DJ Preise, was kostet ein DJ? Wie viel Geld muss man für einen DJ einplanen?

Was kostet ein DJ? Wie viel Geld muss ich für einen DJ einplanen? Wie sind die DJ Preise? Vorweg sei gesagt, man sollte die Wichtigkeit eines DJs nicht unterschätzen, gerade in den letzten Jahren habe ich das Gefühl, dass Kunden immer mehr versuchen zu sparen. Das ist natürlich auch nicht verwerflich, ich selbst bin immer auf der Suche nach einem Schnäppchen. Nun befindest du dich gerade auf der Suche nach einem DJ für deine Feier und sicher hast du die ersten Angebote angefordert.

Aus Gesprächen mit meinen Kunden weiß ich, dass man Angebote von 250€ bis 2500€ von DJs bekommt. Du siehst also, man kann schwer sagen wie viel Geld man für einen DJ einplanen muss, da sich die DJs sehr unterschiedlich anbieten. Nun willst du aber sicher, einen professionellen DJ. Es sollte eigentlich auf der Hand liegen, für 250€ wirst du keinen professionellen DJ für deine Feier mit 100 Gästen von 20-03:00 Uhr bekommen. Aber ehrlich gesagt wären 2500€ auch völlig überzogen!

Es ist ein bisschen wie beim Kauf eines neuen Smartphones, da gibt es die billigen aus China für zum Teil unter 100€ und die teuren High End Geräte für weit über 1000€. Die billigen will kaum jemand, weil sie nicht lange halten und nicht die gewünschten Funktionen bieten. Die teuren, hätten die meisten wohl gerne, man sieht aber einfach nicht ein so viel Geld für ein Telefon zu zahlen und so trifft man sich irgendwo in der Mitte.

Plane also für deine Feier je nach Dauer der Veranstaltung und Anzahl der Gäste mit etwa 600€ – 1500€ für den DJ ein. Man sollte aber keinesfalls am Preis festmachen, ob es sich um einen professionellen Kollegen handelt. Mein Tipp: in erster Linie muss die Chemie zwischen DJ und Kunden stimmen, dann sollte der DJ über einige aktuelle positive Referenzen verfügen. Schaue dir ein paar Bilder von seinen Aufbauten an, hast du das Gefühl, dass hier alles durchdacht und professionell wirkt? Dann ist alles in Ordnung.

Warum “open End” keine Option ist

Viele DJ’s bieten Ihnen sogenannte Open End Pauschalen an. Das ist für den Kunden allerdings meistens ein Nachteil, warum das so ist? Dazu habe ich einen extra Beitrag geschrieben. Du kannst diesen lesen indem du auf den folgenden Button klickst: