DJ open End buchen klingt verlockend oder?

  • DJ Open End Buchen Flatrate DJ

All You can eat sowie Flatrates sind, wohin man auch schaut, heiß begehrt. Aber macht es wirklich Sinn einen Dienstleister, wie einen DJ, Open End zu buchen? In diesem Artikel möchte ich euch die Vor- und Nachteile einer Open End Buchung erläutern.
Stellen wir uns einmal vor, wir buchen einen DJ mit Open End Option, das kostet uns in der Regel um die 1000€ für eine Feier mit 100 Personen. Der klare Vorteil ist, dass ich genau weiß welche Kosten auf mich zukommen und das Gefühl, dass ich ein Schnäppchen gemacht habe, dass dieses Gefühl wohl nur “ein Gefühl” bleibt, dazu kommen wir später.
Der DJ beginnt um 19:00 Uhr mit Hintergrundmusik zum Essen, nachdem um 22:00 Uhr planmäßig der Eröffnungstanz war gibt er richtig Gas. Die Party ist in vollem Gange und alle Gäste haben ihren Spaß. Gegen 01:00 Uhr wird der DJ müde, er hat bereits einen langen Tag hinter sich und muss am nächsten Tag um 12:00 Uhr zur nächsten Veranstaltung zum Aufbauen. Ihm wird bewusst, dass er nicht viel Schlaf bekommen wird.
Nun liegt es in der Hand des DJs, die Party weiter zu führen, oder die Gäste mit gezielter Musikauswahl langsam dazu zu bewegen nach Hause zu gehen. Der DJ entscheidet sich für den zweiten Weg und schafft es so, dass die Gäste bis 02:00 Uhr keine Lust mehr haben zu tanzen. Um 02:30 Uhr ist die Party dann vorbei.
Nun zum DJ ohne Open End Gage. Für diesen zahlen wir für 5 Stunden etwa 700€ jede weitere Stunde 70€. Er beginnt ebenfalls um 19:00 Uhr. Auch hier beginnt die eigentliche Party mit dem Eröffnungstanz gegen 22:00 Uhr. Um 0:00 Uhr ist das Grundpaket aufgebraucht. Die Menge tobt und der DJ weiß genau, dass er ab jetzt jede Stunde dazuverdient. Er greift die Stimmung also auf und sorgt dafür, dass die Gäste weiterhin ihren Spaß haben. Um 04:00 Uhr ist die Party zu Ende und auf der Rechnung steht am Ende 980 €.
Es geht nun nicht um die 20€ die man nach meiner Rechnung sparen würde. Es geht darum, dass ein Open End DJ immer Open End kalkuliert. Und er wird im Grunde immer bis um 06:00 Uhr bezahlt, egal wie lange die Party tatsächlich geht.
Die meisten Hochzeiten und Partys enden zwischen 02:00 Uhr und 04:00 Uhr. Wenn man es also genau nimmt legt man bei einem Open End DJ also immer drauf.