Warum Spotify und Co keine Alternative für einen DJ ist

Die Musik ist ausschlaggebend für die Stimmung

Ich glaube es steht nicht zur Diskussion, dass die Musik ausschlaggebend für die Stimmung auf einer Party ist. Wahrscheinlich liest du dir deshalb auch diesen Beitrag durch oder schaust dir das Video dazu an.

Die MP3, Spotify und Co haben unseren Umgang mit der Musik sehr stark verändert. Musik ist plötzlich überall erhältlich. Früher konnte man neue Songs und besondere Lieder nur in der Disco bei einem guten DJ hören. Heute ist das anderes, dank Spotify haben wir Millionen Songs immer in der Hosentasche.

Der Gedanke den DJ durch eine Spotifyplayliste zu ersetzen ist kein verwerflicher. Wenn man jedoch etwas genau darüber nachdenkt wird einem schnell klar, dass dies im Chaos enden kann.

Es gibt zwei Möglichkeiten Dienste wie Spotify auf einer Party einzusetzen.

1. Möglichkeit – Playlist

Ihr erstellt eine vorprogrammierte Playlist, der Nachteil, eine Playlist ist fest programmiert, sie geht nicht automatisch auf die Situationen ein die gerade stattfinden. Man kann natürlich versuchen eine Playlist zu timen. Also zu bestimmten Zeiten unterschiedliche Musik einspielen, sodass beim Essen zum Beispiel Hintergrundmusik läuft. Was aber wenn sich etwas verzögert? Und glaubt mir, es verzögert sich immer etwas. Plötzlich läuft AC/DC während Ihr noch beim Dessert seid, das ist einfach unpassend.

2. Möglichkeit – die Gäste steuern die Musik

Es hat ein wenig Charme, denn es hört sich wie die altbekannte Jukebox an. Ist es aber nicht! Spätestens gegen 23 Uhr wird die Musik von 2-3 Leuten bestimmt, die sich am Ende noch darüber streiten welcher Song als nächstes laufen soll. Songs werden vor und zurück gespult. Der Lieblingshit vom Trauzeugen läuft in der Dauerschleife.

Zugegeben, das ganze mag nun etwas überspitzt klingen, aber meine Erfahrung hat genau das gezeigt. 

Wer bedient die Technik

Die Frage die sich nun auch stellt, ist was ist wenn der Brautvater, Trauzeuge oder jemand anderes eine Reden halten möchte? Wer bedient das Mikrofon? Wer dreht die Musik leise?

Wir alle haben schon einmal erlebt, wenn es plötzlich ganz schrill piept. Das nennt sich Rückkopplung und wird durch falsche Mikrofoneinstellungen hervorgerufen. Ein professioneller DJ weiß ganz genau was zu tun ist, dass bei den Reden und spielen nichts schief läuft.

Ein DJ macht in der Regel viel mehr als nur Musik abspielen, er kümmert sich um die Veranstaltungstechnik, plant gemeinsam mit Trauzeugen Reden und Spiele und nicht zuletzt animiert er die Gäste.

Letztlich müsst ihr selbst entscheiden wie wichtig euch dieser Teil eurer Feier ist. Erfahrungsgemäß ist eine Party mit DJ aber immer besser als eine Party mit Playlist.