Hochzeit ohne Hochzeitstanz

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email
Nicht jeder tanzt gerne, und nicht jeder kann es sich vorstellen vor allen Bekannten und Verwandten mit seiner liebsten oder seinem liebsten das Tanzbein zu schwingen. Es ist einfach nicht jedermanns Sache im Mittelpunkt zu stehen und das ist auch vollkommen in Ordnung so.
 
Bevor ich euch aber jetzt Tipps gebe, wie man eine Hochzeitsparty ohne Tanz so richtig in Schwung bringt, m√∂chte ich an der Stelle noch erw√§hnen wie ich als DJ den Hochzeitstanz von Paaren erlebe. Es klingt nun total verr√ľckt, aber dieser Moment, also diese wenigen Minuten beim Hochzeitstanz sind nochmal sehr intime Augenblicke in denen Ihr nur f√ľr euch seid. Eine Hochzeit ist etwas wundervolles, aber sie ist auch immer mit stress verbunden. Man jagt quasi von einer Aktion zur n√§chsten. Zeit in der Ihr als Brautpaar wirklich nur f√ľr euch da seid, ist eher Mau. Ich sehe es oft, wie Brautpaare – auch solche die eigentlich nicht gerne Tanzen – diesen Moment genie√üen. Wenn die Paare so in der Mitte tanzen bemerkt wirklich jeder im Raum wie beide alles um sich herum vergessen.
 
Deshalb finde ich es einfach wichtig, dass ihr diese Entscheidung nicht mal eben so nebenbei trefft, sondern euch wirklich intensive Gedanken dar√ľber macht ob ihr tanzen wollt oder nicht.
 
Wenn man keinen Hochzeitstanz tanzen möchte
 
Wie schon beschrieben, ist es v√∂llig okay. Es ist euer Tag und ihr d√ľrft nat√ľrlich selbst entscheiden, ob ihr an eurer Hochzeit tanzen wollt oder nicht. Wenn ihr euch also bewusst gegen einen Tanz entscheidet, dann zieht das auch so durch. Niemand ist in der Position euch vorschreiben zu k√∂nnen, wie eure Hochzeit sein soll. Schon gar nicht solltet ihr einen Er√∂ffnungstanz machen nur weil das zum Beispiel eurer Tante wichtig ist. Ich kann mich hier nur wiederholen: es ist eure Hochzeit.
 
So kommt die Party auch ohne Tanz in Schwung!
 
Als DJ habe ich einen Plan, wenn ihr die Tanzfl√§che nicht er√∂ffnen wollt, dann hohle ich trotzdem zum passenden Moment alle G√§ste auf die Tanzfl√§che. Ich stelle mich kurz mit dem Mikrofon vor und sage den G√§sten auch, dass sie sich bei mir gerne Musik √ľber den Abend w√ľnschen d√ľrfen. Ich hole euch auch nochmal kurz ins ‚ÄěRampenlicht‚Äú und erl√§utere, das nun der offizielle Teil der Hochzeit beendet ist, und das wir, also ich als DJ und eure G√§ste euch jetzt eine unvergessliche Partynacht bescheren werden. Dann starte ich den ersten Song, der nat√ľrlich direkt Partylaune vermittelt und ihr werdet sehen – die Leute werden tanzen!
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email

Mehr Podcasts

So wird die Hochzeitstorte zum Highlight

DJ Testen

Folge mir

Wenn du noch mehr Tipps zur Planung deiner Feier haben möchtest oder mich näher kennenlernen willst, dann folge mir jetzt auf Instagram